Rentier Amigurumi

Im letzten Winter bin ich auf das Bild eines Amigurumi Rentiers gestoßen, das einfach zu niedlich war, es nicht nachzuhäkeln. Glücklicherweise war auch eine Anleitung vorhanden, die ich euch verlinkt habe:
http://kushi-kushi.blogspot.de/2010/02/amigurumi-tutorial-rennina.html?m=1

Leider ist die Anleitung auf Italienisch. Aber hey! Wozu gibt es denn die Google Übersetzer-Funktion. Und wenn man bereits 2-3 Amigurumi gehäkelt hat, ist auch schnell klar, dass sich dabei ein paar Schritte und Techniken ständig wiederholen. Damit auch die deutschen Amigurumi-Häkler was von meiner Arbeit haben, die Anleitung zu übersetzen, habe ich meine übersetzte und angepasste Version unten angehangen. Ein PDF der Anleitung wird nachgereicht, sobald ich hierfür ein schönes Layout gefunden habe 😉
 

Amigurumi Rentier

Material:

  • Baumwollgarn Catania (Je ein Knäuel à 50g in Taupe und Kaffee) und ein längeres Stück Faden in Schwarz für die Nase. Bei Bedarf bunte Wolle für einen Schal
  • 3 mm Häkelnadel
  • ein Paar Sicherheitsaugen oder Perlen
  • Nähnadel
  • Füllwatte

Allgemein

Alle Einzelteile des Rentiers in der Übersicht

Alle Einzelteile

Das fertige Rentier hat eine Höhe von ca. 15cm.
Dieses Amigurumi wird wie üblich komplett in festen Maschen gehäkelt. Nur der Schal wird etwas „luftiger“ und flexibler in halben Stäbchen gehäkelt.
Die Anleitung setzt dabei das Wissen um ein paar Techniken (Fadenring, Ab- und Zunahme und das Vernähen) voraus. Für Anleitungen zu diesen Techniken schaut ihr am besten mal im Internet nach oder ihr schreibt mich für eine Erklärung kurz an, gerne auch in die Kommentare

Die Ohren sind im Grunde zwei Kugeln, jede mit nur ein wenig Füllwatte gefüllt. Die Kugeln werden erst flachgedrückt und dann gefaltet. Damit sie in Form bleiben und sich leichter an den Kopf nähen lassen, habe ich die zusammengedrückten Ränder vorher zusammengenäht.

Zusammengenähtes Ohr

Zusammengenähtes Ohr

Tipp: Das Annähen der einzelnen Teile an den Körper fällt viel leichter, wenn man sich eine lange Stricknadel nimmt und die beiden Teile so zusammensteckt, dass sie nicht mehr so schnell verrutschen. So kann man auch schon vor der ersten Naht sehen, ob die Teile so symmetrisch und an den angedachten Stellen angebracht werden.

Zwei Teile mit einer Häkelnadel zusammengeheftet.

Rentier Zusammenbau

Kopf

  • 1. Runde: Magischer Ring mit 6 Maschen (6)
  • 2. Runde: Jede Masche der Vorrunde verdoppeln (12)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln (18)
  • 4. Runde: Jede 3. Masche der Vorrunde verdoppeln (24)
  • 5. Runde: Jede 4. Masche der Vorrunde verdoppeln (30)
  • 6. Runde: Jede 5. Masche der Vorrunde verdoppeln (36)
  • 7. Runde: Jede 6. Masche der Vorrunde verdoppeln (42)
  • 8. – 12. Runde: (= 5 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (42)
  • 13. Runde: Jede 6. und 7. Masche zusammenhäkeln (36)
  • 14. Runde: Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln (30)
  • 15. Runde: Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (30)
  • 16. Runde: Jede 5. Masche der Vorrunde verdoppeln (36)
  • 17. – 23. Runde: (= 7 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (36)
  • 24. Runde: Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln (30)
  • 25. Runde: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln (24)
  • Kopf mit Füllmaterial füllen
  • 26. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln (18)
  • 27. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln (12)
  • 28. Runde: Jede 2. Masche zusammenhäkeln (6)

Faden durch die restlichen Maschen fädeln und vernähen

Ohr (2x)

  • 1. Runde: Magischer Ring mit 6 Maschen (6)
  • 2. Runde: Jede Masche der Vorrunde verdoppeln (12)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln (18)
  • 4. Runde: Jede 3. Masche der Vorrunde verdoppeln (24)
  • 5. Runde: Jede 4. Masche der Vorrunde verdoppeln (30)
  • 6. Runde: Jede 5. Masche der Vorrunde verdoppeln (36)
  • 7. – 8. Runde: (= 2 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (36)
  • 9. Runde: Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln (30)
  • 10. Runde: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln (24)
  • 11. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln (18)

Ohren mit Füllmaterial füllen und zusammenklappen
Mindestens 30-40cm Faden zum späteren Vernähen mit dem Kopf übrig lassen.

Geweih (2x)

Jedes der Teile wird mit der weißen Wolle gehäkelt.

Basis

  • 1. Runde: Magischer Ring mit 6 Maschen (6)
  • 2. Runde: Jede Masche der Vorrunde verdoppeln (12)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln (18)
  • 4. Runde: Jede 3. Masche der Vorrunde verdoppeln (24)
  • 5. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln (18)
  • 6. Runde: Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (18)
  • 7. Runde: (7 Maschen in die Vormaschen häkeln, 8. und 9. Masche zusammenhäkeln)x2 (16)
  • 8. – 19. Runde: (= 12 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (16)
  • Kugel mit Füllmaterial füllen

Ein längeres Stück Faden übrig lassen zum späteren Vernähen.

kleineres Ende

  • 1. Runde: Magischer Ring mit 6 Maschen (6)
  • 2. Runde: Jede Masche der Vorrunde verdoppeln (12)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln (18)
  • 4. – 6. Runde: (= 3 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (18)
  • 7. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln (12)
  • Kugel mit Füllmaterial füllen
  • 8. Runde: Je 2 Maschen zusammenhäkeln (6)

Ein längeres Stück Faden übrig lassen zum späteren Vernähen.

größeres Ende

  • 1. Runde: Magischer Ring mit 6 Maschen (6)
  • 2. Runde: Jede Masche der Vorrunde verdoppeln (12)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln (18)
  • 4. Runde: Jede 3. Masche der Vorrunde verdoppeln (24)
  • 5. – 6. Runde: (= 2 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (24)
  • 7. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln (18)
  • 8. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln (12)
  • Kugel mit Füllmaterial füllen
  • 9. Runde: (4 Maschen in die Vormaschen häkeln, 5. und 6. Masche zusammenhäkeln)x2 (10)

Jeweils die beiden kleinen Kugeln an die Geweihbasis nähen. Anschließend die Geweihe an den Kopf nähen.

Körper

  • 1. Runde: Magischer Ring mit 6 Maschen (6)
  • 2. Runde: Jede Masche der Vorrunde verdoppeln (12)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln (18)
  • 4. Runde: Jede 3. Masche der Vorrunde verdoppeln (24)
  • 5. Runde: Jede 4. Masche der Vorrunde verdoppeln (30)
  • 6. Runde: Jede 5. Masche der Vorrunde verdoppeln (36)
  • 7. Runde: Jede 6. Masche der Vorrunde verdoppeln (42)
  • 8. Runde: Jede 7. Masche der Vorrunde verdoppeln (48)
  • 9. – 14. Runde: (= 6 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (48)
  • 15. Runde: Jede 8. Masche der Vorrunde verdoppeln (54)
  • 16. – 18. Runde: (= 3 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (54)
  • 19. Runde: Jede 8. und 9. Masche zusammenhäkeln (48)
  • 20. Runde: Jede 7. und 8. Masche zusammenhäkeln (42)
  • 21. Runde: Jede 6. und 7. Masche zusammenhäkeln (36)
  • 22. Runde: Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln (30)
  • 23. Runde: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln (24)
  • Körper mit Füllmaterial füllen
  • 24. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln (18)
  • 25. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln (12)
  • 26. Runde: Jede 2. Masche zusammenhäkeln (6)

Ein längeres Stück Faden übrig lassen und damit Kopf und Körper zusammennähen.

Arm (2x)

Mit dunklerer Farbe starten

  • 1. Runde: Magischer Ring mit 6 Maschen (6)
  • 2. Runde: Jede Masche der Vorrunde verdoppeln (12)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln (18)
  • 4. Runde: Je eine Masche in die Rückschlaufen der Vormaschen (18)
  • 5. – 8. Runde: (= 4 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (18)
  • Wechsel auf die hellere Farbe
  • 9. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln (12)
  • 10. – 15. Runde: (= 6 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (12)
  • Arm mit Füllmaterial füllen
  • 16. Runde: (4 Maschen in die Vormaschen häkeln, 5. und 6. Masche zusammenhäkeln)x2 (10)
  • 17. – 18. Runde: (= 2 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (10)
  • 19. Runde: (3 Maschen in die Vormaschen häkeln, 4. und 5. Masche zusammenhäkeln)x2 (8)
  • 20. Runde: Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (8)

Je ein längeres Stück Faden übrig lassen um damit den Arm an den Körper zu nähen.

Bein (2x)

Mit der dunkleren Farbe starten

  • 1. Runde: Magischer Ring mit 6 Maschen (6)
  • 2. Runde: Jede Masche der Vorrunde verdoppeln (12)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln (18)
  • 4. Runde: Jede 3. Masche der Vorrunde verdoppeln (24)
  • 5. Runde: Je eine Masche in die Rückschlaufen der Vormaschen (24)
  • 6. – 9. Runde: (= 4 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (24)
  • Wechsel auf die hellere Farbe
  • 10. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln (18)
  • 11. – 15. Runde: (= 5 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (18)
  • 16. Runde: (6 Maschen in die Vormaschen häkeln, 7. und 8. Masche zusammenhäkeln)x2 (16)
  • 17. Runde: Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (16)
  • 18. Runde: (5 Maschen in die Vormaschen häkeln, 6. und 7. Masche zusammenhäkeln)x2 (14)
  • 19. Runde: Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (14)
  • Arm mit Füllmaterial füllen
  • 20. Runde: (4 Maschen in die Vormaschen häkeln, 5. und 6. Masche zusammenhäkeln)x2 (12)

Je ein längeres Stück Faden übrig lassen um damit das Bein an den Körper zu nähen.

Schwanz

Mit der dunkleren Farbe starten

  • 1. Runde: Magischer Ring mit 6 Maschen (6)
  • 2. Runde: Jede Masche der Vorrunde verdoppeln (12)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln (18)
  • 4. – 5. Runde: (= 2 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (18)
  • Wechsel auf die hellere Farbe
  • 6. – 9. Runde: (= 4 Runden) Eine Masche in jede Masche der Vorrunde (18)
  • Schwanz mit Füllmaterial füllen

Ein längeres Stück Faden übrig lassen um damit den Schwanz an den Körper zu nähen.

Schal

  • 1. Reihe: 70 Luftmaschen anschlagen (70)
  • 2. Reihe: In jede Luftmasche ein halbes Stäbchen häkeln, wenden (70)
  • 3. Reihe: In jede Vormasche ein halbes Stäbchen häkeln, wenden (70)
  • 4. Reihe: In jede Vormasche ein halbes Stäbchen häkeln (70)

Faden abschneiden und vernähen. Wem’s gefällt, der knotet noch Fäden als Fransen an den Schal.