Mandala, gemalt mit Acryl

Vor kurzem hatte eine liebe Freundin von mir Geburtstag. Das Geschenk zum letzten Jahr war eine große Schale mit einem Bonsai Bäumchen als zentralem Element einer Miniaturwelt. Dieses Jahr nun wollte ich gerne ein dazu passendes Geschenk anfertigen. Die letzte Zeit bin ich sowieso kein Fan mehr von gekauften Standard-Geschenken oder gar Gutscheinen. Etwas selbst Erstelltes oder Gebasteltes macht nicht nur viel mehr her, es kann auch viel besser auf den Geschmack und die Persönlichkeit des Beschenkten angepasst werden.

Ich fand, meine Freundin sollte noch etwas bekommen, was ihre 4 Wände schmücken kann. Da sie Buddhistin ist, war es nicht schwer für mich ein Thema zu finden. Die Bilder von Acrylbildern mit aufgemalten Mandalas, die die letzte Zeit auf Pinterest aufgetaucht fand ich selbst so schön, dass ich sowas auch probieren wollte. Was mich erstaunt hat war, dass viele der gezeichneten Mandalas noch nicht einmal zu 100% genau gezeichnet wurden, sondern freihand. Sowas traue ich mir leider noch nicht zu, zumal malen generell seit dem Kindergarten nicht mehr zu meinen Domänen gehört. Daher habe ich mir kleine Markierungen auf dem Untergrund gemacht um damit zumindest die Stellen zu sehen, wo die geschwungenen Linien anfangen und enden sollen. Mein gutes altes Geodreieck hatte auch noch seine Finger im Spiel.

Apropos Untergrund. Eigentlich wollte ich probieren einen Wasserfarb-Effekt zu erreichen. Das wurde aber irgendwie nichts. Verdünnte Acrylfarbe sieht halt verdünnt und nicht mehr so schön kräftig deckend aus. Daher bin ich dazu übergegangen, mit einer ausrangierten Zahnbürste Farbe aufzunehmen und, mit dieser und meinem Daumen, Farbe aufzuspritzen. Ich empfehle hier ganz eindeutig Zeitungen unterzulegen. Das, oder man hat direkt nen nassen Lappen danebenliegen.
Ich bin mir sicher, dass ich so ein Bild demnächst auch für mich anfertigen werde. Dann werde ich mal probieren, ob das Zeichnen des Mandalas mit einem weißen Edding besser funktioniert. Die weißen Linien mit einem feinen Pinsel zu malen ist handwerklich bestimmt herausfordernder, aber meist deckt das Weiß nicht so ganz und muss mehrfach übermalt werden. Meine ersten Versuche und Erfahrungen werde ich natürlich hier posten. Aktuell ist aber erstmal wieder Amigurumi-Zeit 😉