Ich habe letztens ein Bild von Spitzen-Ohringen im Netzt gefunden, welche ich unbedingt haben wollte. Leider waren die Schmuckstücke nicht käuflich erwerblich, daher habe ich mir meine Schiffchen geschnappt und versucht sie mir selbst zu basteln. Ich hoffe ihr könnt von dieser Anleitung ein wenig profitieren und selbst ein eigenes kleines Erfolgserlebnis feiern. Denn nichts ist schöner als selbst erstellter Schmuck, am besten direkt in der eigenen Lieblingsfarbe.
Voraussetzung für die Umsetzung dieser Anleitung sind Basisfähigkeiten in der Schiffchenarbeit. Es wird mit einem Schiffchen und dünnem Häkelgarn (ca. 3 Meter) gearbeitet, weiterhin benötigt ihr 22 Perlen und eine sehr feine Häkelnadel um die Pikots anzubinden.

Anmerkung: Ich habe die Fotos bei der Arbeit am 2. Ohrring gemacht. Neben gutem Licht mangelte es auch ein wenig an Konzentration, daher sind auf den Bildern im äußeren Arbeitsring 2 Perlen zu viel zu sehen. Ich habe sie einfach zum Ende der Arbeit mit einer Zange weggeknippst. Ich sage das nur der Vollständigkeit halber und damit niemand verwirrt wird durch die Bilder.

Plan Übersicht

Plan Übersicht

Anleitung Bild 1

Anleitung Bild 1


18 Perlen auf den Faden aufziehen. Wir arbeiten zuerst den inneren Ring aus. Dafür drei der Perlen auf den ersten Arbeitsring ziehen. Das sind die drei Perlen, die unten im inneren Ring liegen werden. Die 4 übrigen Perlen werden später von außen auf die Pikots aufgezogen.

Anleitung Bild 2

Anleitung Bild 2

Zuerst 3 Doppelknoten machen, dann 1 Pikot. Der Pikot muss groß genug sein, dass wir später eine Perle darauf ziehen können und noch Platz haben, damit wir mit der Häkelnadel den Pikot anbinden können.

Anleitung Bild 3

Anleitung Bild 3

Nach dem Pikot noch 3 weitere Doppelknoten, einen Pikot und dann 2 Doppelknoten machen. Nun die drei Perlen vor den nächsten Doppelknoten legen.

Anleitung Bild 4

Anleitung Bild 4

Mit dem Doppelknoten die 3 Perlen festsetzen.

Anleitung Bild 5

Anleitung Bild 5

Nach den Perlen noch 2 Doppelknoten, 1 Pikot, 3 Doppelknoten, 1 Pikot, 3 Doppelknoten arbeiten. Dann den inneren Ring zusammenziehen.

Anleitung Bild 6

Anleitung Bild 6

Beginn des 2. Rings, der Ring oben, hier wird später der Ohrring befestigt. In den Arbeitsring werden keine der Perlen gezogen.

Anleitung Bild 7

Anleitung Bild 7

Der obere Ring besteht aus 8 Doppelknoten. Sobald der Ring zusammengezogen wurde, können die Fäden verknotet werden. Das entlastet den Zug auf den nächsten, großen Arbeitsring, der die äußere Struktur aufbaut.

Anleitung Bild 8

Anleitung Bild 8

Nun kommt der letzte, der äußere Arbeitsring. Hier werden 3 Doppelknoten gearbeitet, dann wird eine der Perlen eingebunden. Wieder 3 Doppelknoten und eine Perle folgen, dann noch einmal 3 Doppelknoten.

Anleitung Bild 9

Anleitung Bild 9

Jetzt wird der erste der Pikots angebunden. Auf den Pikot wird eine Perle gezogen. Vor der Perle mit der Häkelnadel in die Schlaufe des Pikots einstechen und den Ringfaden durchziehen. Durch die Schlaufe des Ringfadens das Schiffchen ziehen.

Anleitung Bild 10

Anleitung Bild 10

Es folgen 3 Doppelknoten, 1 eingebundene Perle, 3 Doppelknoten. Auch der 2. Pikot der wie der 1. angebunden. Darauf kommen wieder 3 Doppelknoten, 1 eingebundene Perle, 3 Doppelknoten, 1 eingebundene Perle, 2 Doppelknoten. Wie bei der Spitze des inneren Rings werden auch hier beim äußeren Ring mehrere Perlen eingebunden, hier aber 5 statt 3.

Anleitung Bild 11

Anleitung Bild 11

In umgekehrter Reihenfolge wie beim Hinarbeiten vorgehen. Also nach dem Einbinden der 5 Perlen an der Spitze folgen 2 Doppelknoten, 1 eingebundene Perle, 3 Doppelknoten, 1 eingebundene Perle, 3 Doppelknoten, Anbinden des Pikots, 3 Doppelknoten, 1 eingearbeitete Perle, 3 Doppelknoten, Pikot anbinden, 3 Doppelknoten, 1 eingearbeitete Perle , 3 Doppelknoten, 1 eingearbeitete Perle , 3 Doppelknoten.

Anleitung Bild Final

Anleitung Bild Final

Nach dem Zusammenziehen des Rings müssen die Knoten noch ein wenig gerichtet werden. Dann kann man die losen Fäden verknoten und abschneiden. In den oberen Ring kann man einen Aufhänger, zum Beispiel einer Kette oder von Ohrringen befestigen.