Ich habe aktuell Urlaub und bin über etwas gestolpert, was ich in der Kindheit super gerne gemacht habe.
Ich wette ihr hattet die auch, unzählige Malen nach Zahlen Bilder mit Hunden, kleinen Katzen oder Pferden. Als Kind kann dir das Motiv dabei natürlich nicht bunt genug sein. Ich gebe zu, ich habe auch nicht vor den glitzernden oder nachtleuchtenden Varianten zurückgeschreckt. Als Erwachsener empfinde ich die aktuelle Auswahl von Ravensburger hingegen als sehr sehr kitschig. Es gibt zwar anspruchsvolle Bilder, aber auch diese zeigen in der Mehrheit immer noch Einhörner, quitschige Regenbögen oder wohlplatzierte, majestätische Löwen und Tiger. Ich denke man hört raus, dass dies eben nicht meinem Geschmack entspricht. Das fertige Bild möchte ich auch aufhängen können, umso wichtiger also, dass es mir über lange Zeit gefällt.

Mitlerweile gibt es Malen nach Zahlen, oder Paint by Number, wie es im Englischen heißt, nicht mehr nur ausschließlich von Ravensburger. Über Ebay und Amazon kann man relativ günstige Angebote mit sehr unterschiedlichen Motiven und Schwierigkeitsgraden finden. Die Bewertungen der Bilder schwanken dabei aber sehr stark, daher habe ich einen eigenen Test gestartet und mir folgendes Motiv bestellt:

Bild auf AliExpress Bild auf AliExpress

Die häufigsten Kritikpunkte sind, dass die Farben nicht korrekt seien und das fertige Bild dann garnicht mehr den Vorstellungen entsprochen habe. Ebenso haben viele Leute bemängelt, dass der Vordruck auf Leinwand oder Pappe verzogen oder nicht gut lesbar sei. Man muss dazu sagen, dass man einige Malen nach Zahlen Motive direkt bei verschiedenen Anbietern findet. Ich habe mir dann den Anbieter herausgesucht, der meiner Meinung nach am seriösesten aussah. Es kann aber schon sein, dass es entweder nur einen Vertrieb über verschiedene Kanäle gibt, oder dass sogar Plagiate im Spiel sind. Das sind aber alles nur Vermutungen.

Mein Paket wurde innerhalb von drei Tagen geliefert. 40x50cm bereits auf einen Holzrahmen aufgezogene Leinwand erwartete mich darin. Auf der Rückseite der Verpackung finden sich noch hilfreiche Tipps, leider sind nicht alle auf deutsch. Den kyrillischen Text kann ich also nicht bewerten 😉 Es wird auch darauf hingewiesen, dass die Farben nicht 100% mit der Abbildung übereinstimmen müssen… na da bin ich mal gespannt.

Inhalt der Malen nach Zahlen Packung

Inhalt der Malen nach Zahlen Packung

Neben dem (sauber gedruckten) Bild findet sich noch ein Übersichtsausdruck, 30 kleine Farbtöpfchen, 3 verschiedene Pinsel und Aufhängeösen in der Verpackung. Ich meine mich zu erinnern, dass bei den Kindermotiven früher immer nur ein einzelner Pinsel dabei war. Eigentlich entspricht das alles meinen Erwartungen und ich mache mich fröhlich ans Werk. Sofort kommen alte Erinnerungen hoch. Der Geruch der Farbe, der Zahnstocher, mit dem man in den Töpfchen rührt und die eifrige Suche nach der nächsten gerade gesuchten Zahl. Die Farben können und müssen tatsächlich mit reichlich Wasser verdünnt werden, sonst trocknen sie sehr schnell ein. Eine Pipette kann hier sehr hilfreich sein. Das Durchrühren hilft auch, die Farbpigmente gut zu verteilen.
Wie auf der Packung empfohlen, fange ich mit der hellsten Farbe an und arbeite mich immer von oben nach unten durch.

Step 1

Step 1

Step 2

Step 2

Dies sind Bilder nach den ersten Arbeitsstunden. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, wie es damit weitergeht.