So wie es aussieht, bin ich wieder hier. Aktiver Schreiberling und so 😉
Ich freue mich darĂŒber verkĂŒnden zu können, dass ich ab heute wieder ein paar Dinge bloggen möchte. NatĂŒrlich wird es um die Sachen gehen, die mich beschĂ€ftigen, also den „Weiberkram“ wie Schmuck, DIY, Handarbeiten, Kochen & Backen … aber auch ein wenig von der anderen Seite, Technisches und besonders Musik und WordPress bzw Gestaltung und Webdesign.

Damit bin ich dann auch schon beim Thema. Meine Nemesis der WordPress-Themegestaltung. Ich schreibe mal runter, was noch so angeplant ist, vllt werde ich es irgendwann nochmal durchlesen, bevor ich mich wieder dran mache, ein Theme zu bauen. Man muss an so verdammt viel denken. Bei den letzten Gestaltungen bin ich immer im halben Prozess stecken geblieben. Auch fĂŒr dieses Theme ist so einiges angedacht, schauen wir mal, wie weit ich komme. Ich bitte also schon mal zu entschuldigen, wenn sich das Theme erst nach und nach „entfaltet“ und einige Funktionen direkt am Anfang noch nicht fertig sind.

Hier ersteinmal die Liste:

  • Ein schönes Logo gestalten
  • Ein Favicon erstellen
  • Übersichtsseiten fĂŒr Kategorien & Archive einrichten
  • Statische Seiten und 404 Seite gestalten
  • Eine Gallerie zusammenschustern
  • Bildvorschauen einrichten
  • Ein schönes Wasserzeichen fĂŒr meine Bilder erstellen (Gimp sei mir gnĂ€dig)
  • Video-Wiedergabe einrichten
  • RegelmĂ€ĂŸige WP Updates einrichten
  • Verlinkungen mit sozialen Netzwerken
  • Das Theme aufs Wesentliche reduzieren und als Vorlage abspeichern

Die Liste ist bei Weitem noch nicht fertig, also nicht wundern, wenn noch ein paar Dinge hinzukommen.